01522.7465947 | Rhinower Str. 8 in 10437 Berlin | Florastr. 14 in 13187 Berlin praxis@sandraananda.de

Moderne Darmtherapie & Hormonregulation

Die gesunde Mitte Ein gesundes Bauchgefühl ist das Zentrum unseres Wohlbefindens. Unsere Sprache macht deutlich, dass ein großer Zusammenhang zwischen Psyche und Körper besteht: Etwas liegt uns schwer im Magen oder uns wird darin ganz flau. Der Darm reagiert empfindlich, wenn uns das oftmals auch unsere Psyche spiegelt. Adressieren wir beide Ebenen, körperlich und psychisch, gleichzeitig, verstehen wir Zusammenhänge und helfen wir uns nachhaltiger und effektiver. Auf den ersten Blick nicht sofort ersichtlich, auf den zweiten um so mehr, ist mit dem gesunden Bauchgefühl auch das Gleichgewicht unserer Hormone verwandt. Hormone sind ein Gradmesser unserer Selbstregulation an. Und, ganz wichtig, sie sind nur Botschafter. Sie selbst sind nicht die Ursache und eine Hormonersatztherapie macht nur wenigen Fällen Sinn. Mit der Hilfe von Stuhltests, Haarmineralanalyse, Speichelproben etc. (je nachdem, was sinnvoll ist), erlangen wir eine fundierte Kenntnis über den aktuellen Zustand Deines Verdauungs- und/oder Hormonsystems. Therapeutisch helfe ich Dir mit:
  • einer Vermittlung von psychmosomatischen Zusammenhängen mit Hinweisen für den Alltag. Wie kannst Du Deinen Lebenstil verändern, sodass Du Dir treuer bist und Dein System sich dadurch regulieren kann?
  • der Verordnung von Mitteln:
    • Heilpilze (die ich ebenso ganzheitlich betrachte)
    • Nahrungsergänzungsmittel
    • Komplexhomöopathika
  • Ernährungshinweisen
 

Heißer Tipp: Mit Microkinesitherapie kombinieren

Noch niemand ist mir begegnet, dessen körperliche Beschwerden nur körperlich bedingt waren oder welche die Psyche nicht mit einbezogen. 80 % unserer körperlichen Symptome sollen psychisch bedingt sein, 90 % unserer Krankheiten werden durch Stress verschlimmert. Mit Microkinesitherapie können wir abseits des Denkens Blockaden lösen, an die wir in der Behandlung so schnell nicht kommen würden, würden wir sie nur auf Gespräche und Labortests basieren.

Mehr über Microkinesitherapie erfahren

Veganfreundliche Therapie

Wenn Du vegan lebst, wirst Du von mir nicht hören, dass Du doch einfach mal „normal“ essen solltest, nicht genug Eiweiß bekämst und Deine Ernährung Schuld an Deiner Misere sei. Ich selbst lebe viele Jahre vegan, habe eine Weiterbildung in veganer Ernährungsberatung gemacht und kombiniere dies mit dem medizinischen Wissen besonderer Bedürfnisse im Falle von Stress, Darmentzündungen, Hormonmangel etc. Aber auch Nicht-Veganer:innen profitieren davon: Bei Entzündungen zum Beispiel gibt es häufig einen größeren Eiweiß-Bedarf, der jedoch durch Steigerung von tierischem Protein zu erhöhter Entzündungsneigung führen kann.

Zur gesunden Mitte zurück gelangen: