01522.7465947 | Rhinower Str. 8 in 10437 Berlin praxis@sandraananda.de

Erschöpfung / Burnout

Burnout ist körperlich

Die vielfältigsten Theorien und psychologischen Techniken wurden entworfen, um das Burnout-Thema zu erfassen und zu bewältigen. Während der eigene Kurs in die Erschöpfung durchaus erkannt und mit neuer Ausrichtung transformiert werden kann, darf jedoch nicht übersehen werden, dass eine spürbare Erschöpfung auch eine des Körpers ist. Es wurde über eigene Ressourcen hinaus gegangen und Grundlagen für weitere körperliche Probleme geschaffen. Daher gilt es in einem ganzheitlichen Wandel, den Körper genauso zu unterstützen wie die Psyche.

 

Nebennierenerschöpfung

Im Zentrum der Diagnose stehen die Nebennieren. Burnout als schwammige Zusatzdiagnose war gestern. Mit Labortests ist der Zustand der Leistungsfähigkeit unserer Stresshormon produzierenden Nebennieren bestimmbar. Eine Erschöpfung dieser Hormondrüsen (die fast nichts mit den Nieren zu tun haben, außer dass sie ihnen aufsitzen) zeigt sich in einer Unfähigkeit richtig in Aktivität zu kommen. Cortisol wirkt aber auch als Entzündungsregulator in unserem Körper. Wir leiden in einer Nebennierenerschöpfung also nicht nur an einer Müdigkeit und Unzufriedenheit, keine Kraft mehr für unsere Pläne zu haben, sondern auch einer stärkeren Entzündungsneigung. Nicht selten finden wir gleichzeitig Darmentzündungen. Zudem beeinflussen sich alle Hormondrüsen in unserem Körper gegenseitig. Umso wichtiger, hier genauer hinzuschauen und naturheilkundlich sanft auszugleichen und zur Kraft zurückzukommen.

Labor & individuelle Behandlung

N

Eine gute Idee, wenn Sie:

  • mit Burnout diagnostiziert sind
  • sich häufig grundlos erschöpft fühlen und kaum noch Kraft für Ihre Wünsche und Pläne haben
  • erschöpft sind und Verdauungsprobleme haben
  • hormonell unausgeglichen sind

Am Anfang jeder guten Therapie steht eine Diagnose. Wir schauen mit einem bewährten Labor, wie gut Ihre Nebennieren Stresshormone produzieren können. Den Test machen Sie zuhause und schicken ihn ins Labor.

Gemeinsam besprechen wir das Ergebnis und die Prognose, sollten wir tatsächlich eine Form der Nebennierenerschöpfung vorfinden. Wir finden Unterstützung in der Pflanzenheilkunde oder mit Heilpilzen – je nachdem, welche Mittel individuell am sinnvollsten sind. Auch blicken wir darauf, wie Sie sich im Alltag besser schützen und unterstützen können. Gern holen wir für diese Veränderungen auch die Aromatherapie ins Boot. Auch die ein oder andere Microkinesitherapie-Sitzung kann Ihnen sofortige Stressreduktion bringen und langfristig helfen, in Ihre Kraft zurück zu kommen. Das dürfen Zusatzangebote sein. In regelmäßigen Abständen überprüfen wir die Medikation.

Zurück in die Kraft finden: