01522.7465947 | Rhinower Str. 8 in 10437 Berlin | Florastr. 14 in 13187 Berlin praxis@sandraananda.de

Psyche

Zuerst die Psyche – dann der Körper

Mich hat die Wirkung verschiedener Therapien und Nicht-Therapien auf unsere Psyche schon immer begeistert. So wählte ich mir noch während meiner Ausbildung in Aromatherapie den Forschungsschwerpunkt Psycho-Aromatherapie und bemaß alle nachfolgend gelernten Therapiemethoden und Schwerpunkte an ihrer Fähigkeit, die Psyche anzusprechen.

In der ganzheitlichen Heilkunde ist das Axiom präsent, dass sich Probleme zuerst im feinstofflicheren Medium der Psyche zeigen. Werden sie nicht zur Lösung gebracht, verdichten sie sich immer mehr und materialisieren sich schließlich im Körper. Daraus sind vielerlei Ansätze entstanden, z. B. die Psychosomatik, bei der man versucht, die Symptomsprache möglichst genau zu verstehen und mit psychischen Konflikten zu verbinden.

 

 

Therapie von Psyche und Körper

Nun gibt es einerseits die Themen des eigenen Lebens, an denen wir für mehr Freiheit und Selbstausdruck gerne oder nicht so gerne arbeiten. Andererseits gibt es aber auch heftigste psychische Reaktionen, Depressionen, Ängste, Panikattacken. Für mich spielen sie nicht mehr nur auf psychischer Ebene, sondern sind ebenso körperliche Manifestationen. Hier den Körper zu ignorieren und mit Psychopharmaka zu betäuben (akut haben sie ihren Platz!) und ansonsten nur Psychotherapie anzubieten, halte ich für einen Kunstfehler.

Wir wissen heute, dass Darmmikrobiomverschiebungen durch Darmerkrankungen zu Depressionen und Schizophrenie führen. Oftmals sind es auch Stressregulationen (die natürlich psychische Konflikte im Hinterland haben), welche zu Stoffwechselverschiebungen geführt haben. Adrenalinschübe sorgen dann für Panikattacken und Progesteronmangel für lange Klinikaufhalte bei Depression. Es braucht dann einen Blick auf beide Seiten und Unterstützung für den Körper und die Psyche. Vieles ist sogar im täglichen Leben hausgemacht und kann dementsprechend im Lebensstil angepasst werden. Das führt zu nachhaltigem Verständnis und Heilung.

Gut ist, wer früh seine Lebensthemen anschaut und Konflikte und Verarbeitungen von Erfahrungen nicht auf die lange Bank schiebt. Das ist beste Gesundheitsvorsorge, welche ich gerne begleite.

Individuelle Behandlung

N

Eine gute Idee, wenn Du:

  • aktuell wieder aufgetretene Lebensthemen angehen möchtest
  • Ängste, Depressionen, Panikattacken hast
  • Unterstützung in der Verarbeitung von Erfahrungen suchst – es wird Dich wieder psychisch stärken
  • Dich dünnhäutig fühlst, viel zu sensibel und Dich das stört
  • Deine psychische Balance fördern möchtest

In unserem Erstgespräch finden wir heraus, auf welchen Ebenen wir unterwegs sein sollten. Reicht es, psychische Unterstützung zu bieten und mit tiefenentspannenden lösenden Ansätzen (Microkinesitherapie) oder entspannenden, impulsgebenden, Verarbeitung katalysierenden Düften (Aromatherapie), vielleicht mit angenehmen Teilmassagen die Harmonie zu fördern? Oder braucht es noch einen tieferen Blick auf die Hormonlage, den Stoffwechsel, den Lebensstil?

Ich unterstütze Dich mit meinen Einschätzungen und vielerlei Inspirationen, um Dir mehr Eigenmacht auf deinem Heilungsweg zu geben.

Für diesen Schwerpunkt kannst Du Dir vorab gern die Microkinesitherapie oder Aromatherapie als (nicht zementierten) Weg aussuchen, sodass Du von der ersten Sitzung an genießen und entspannen kannst.

Finde deine Ruhe, Balance und Flexibilität: